Heilpädagogik Niederösterreich

AUSSCHREIBUNG: Innovationspreis für Inklusion 2022 (Bitte nach unten scrollen!)

Innovationspreis für Inklusion 2022

Friendship and Participation

Freund:innen finden − Teilhabe erleben

Die Heilpädagogik NÖ vergibt erstmalig den Innovationspreis für herausragende Leistungen im Fokus von Inklusion im Kindes- und Jugendalter. Gesucht sind Projekte rund um das Thema Friendship and Participation, die in Niederösterreich umgesetzt werden.

Achtung! Aus organisatorischen Gründen wurde die Einreichfrist auf 30. 11. 2022 verlängert. Das neue Datum der Preisvergabe wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Hier geht´s zur vollständigen Ausschreibung…

…und hier zur Online-Einreichung


7.11.2022, 18:30-20:00

Referentin: Elke Kohl, Trauerbegleiterin

Näheres und Anmeldung hier…


Online-Veranstaltung: „Familiensysteme vor Gericht –  oder nicht?“

12.10.2022, 17:00-18:30

Referentin: Maga. Konstanze Thau, Familienrichterin und Mediatorin

Näheres und Anmeldung hier…


24. Internationaler Heilpädagogischen Kongress 27. – 28. Mai 2022

Rückblick: Aus Anlass des Kongresses gab es in Baden ein „Public Viewing“, an dem Delegierte der Österreichischen Heilpädagogischen Gesellschaft und Vertreter*innen der IGhB (Internationale Gesellschaft heilpädagogischer Berufs- und Fachverbände) teilnahmen. Dieses Kennenlernen und gemeinsame Arbeiten an aktuellen Thematiken bildete den Höhepunkt und formalen Abschluss der Aufnahme Österreichs in die Internationale Heilpädagogische Gesellschaft.

Die niederösterreichische Obfrau Maria Handl-Stelzhammer und die Geschäftsführerin der IGhB Doris Albert

Gemeinsame Arbeitssitzung von HGÖ und IGhB

Arbeit mit Ausblick

Public Viewing des Heilpädagogischen Kongresses

Vertreter*innen Österreichs, Deutschlands, der Niederlande, der Schweiz, Ungarns und der Slowakei


Online-Tagung: Beziehungsweise… sicher gebunden in und durch das Leben

13.5.2022, 14:00-18:00

Für Eltern und Personen aus dem psychosozialen Arbeitsfeld sowie für alle Interessierten

Anmeldung über die KPH

 | „Ich schaff´s“|

Ein lösungsorientierter Ansatz im Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern und Jugendlichen

Termin: Donnerstag 2. Juni

Ort: Hermann Gmeiner Schule, Gaadnerstraße 36c, 2371 Hinterbrühl

Referentin: Mag. Barbara Wallner

 Mehr dazu hier…


Schriftgröße ändern
Kontrast Modus